Badewell

Versenkter Einbau eines Whirlpools

Expertenwissen von Badewell

Aussen-Whirlpool Wasserpflege: Ihr Schlüssel zu sauberem und klarem Wasser in drei einfachen Schritten

Genießen Sie Ihren Aussen-Whirlpool ohne Sorgen um die Wasserqualität. Unser einfacher Leitfaden führt Sie in nur 3 Schritten durch die Wasserpflege, damit Sie kristallklares und sauberes Wasser in Ihrem Whirlpool genießen können.

Statik

Bei der Auswahl des Aufstellungsortes ist zuerst darauf zu achten, dass dieser das Gesamtgewicht von Whirlpool samt Wasser und Personen, gleichmäßig trägt ohne dass dieser zu rutschen oder sich abzusenken vermag. Weiters muss der Aufstellungsort über ein Fundament oder einen befestigten Untergrund verfügen, welcher vollflächig glatt, flach und eben ist. Wenn der Whirlpool auf einem Untergrund steht, der diese Anforderungen nicht erfüllt, kann es zu Schäden kommen, welche von der Garantie ausgenommen sind. Bei Unsicherheit zu Statik oder baulichen Maßnahmen, empfiehlt es sich einen Tragwerksplaner (umgangssprachlich auch Statiker), Ziviltechniker oder eine Baufirma zu beauftragen.

Wir weisen darauf hin, dass bauliche Maßnahmen, je nach Bauanzeige oder örtlichen Bauvorschriften, einreichungspflichtig sein können.

Dies obliegt dem Käufer.

Mindestabstand

Für den Fall von Wartungs-, Service- oder Reparaturarbeiten, wird ein Mindestabstand zum nächstgelegenen Objekt oder Mauerwerk, von mindestens 50-80 cm an allen Seiten, über die gesamte Breite und bis zur Unterkante der Schale des Whirlpools, empfohlen.

Der Wartungsschacht mit einer Breite von zumind. 50-80 cm muss umlaufend sein. Die Demontage aller Verkleidungs- teile muss uneingeschränkt möglich sein. Sollten diese Empfehlungen nicht eingehalten werden können, muss der Whirlpoolbesitzer für die Zugänglichkeit Sorge tragen.

Versenkung / Entwässerung

Sollte ihr Whirlpool teil- oder vollversenkt werden, ist großes Augenmerk darauf zu legen, dass die Grube zu jederzeit entwässert ist und wird. Es muss sichergestellt sein, dass der Whirlpool und insbesondere der Technikbereich zu keinem Zeitpunkt mit Wasser in Berührung kommt.

Ein Anstauen von Wasser, kann zu erheblichen Schäden am Produkt führen. Folgende Möglichkeiten zur Entwässerung empfehlen sich (siehe Bilder).